Erwin Heerich (1922–2004) gehört zu den wichtigsten deutschen Bildhauern in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Jahr 2022 würde er einhundert Jahre alt. Aus diesem Anlass widmet ihm das Museum Schloss Moyland eine umfangreiche Ausstellung.

Heerich wurde Anfang der 1960er Jahre mit abstrakt-geometrischen Skulpturen aus Karton bekannt. Von 1969 bis 1988 war er Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. In seinen Werken verband er die Begeisterung für das Erfinden eigener Regeln und Gesetzmäßigkeiten zur Ausgestaltung und Festlegung von Formen und Proportionen mit der Freude an der Variation und am kreativen Spiel. Auf den ersten Blick wirken Heerichs Arbeiten spröde. Bei näherer Betrachtung offenbaren sie eine subtile Materialität und den großen Einfallsreichtum des Künstlers bei der Variation der von ihm erdachten Systematiken.

26.06. - 15.10.2022

Erwin Heerich – Zum 100. Geburtstag. Plastik, Zeichnungen, grafische Serien

Museum Schloss Moyland

Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau